Das sind meine Lieblings-WordPress Plugins

Lesedauer: 3 Minuten
Inhalt des Artikels
wordpress-plugins

Die Plugin-Welt bei WordPress ist unendlich groß und ich weiß noch wie überfordert ich am Anfang von dem Überangebot an Plugins war. Mittlerweile haben sich bei mir ein paar Plugins herausgestellt, die ich gerne bei meinen Projekten verwende und diese möchte ich heute mit euch teilen und dir den Einstieg in WordPress dadurch erleichtern 🧡 
Dann fangen wir doch direkt an:

1.Elementor Page Builder

 

Wenn du dir das Website-Erstellen leicht machen willst, führt fast kein Weg an dem Elementor Page Builder vorbei. 
Mit Hilfe des Page Builders kannst du deine Website ganz individuell und einfach aufbauen und für mobile Geräte anpassen. 

 


Mittlerweile verwende ich den Page Builder für fast alle meine KundInnen-Projekte, da meine sie ihre Website danach ganz einfach weiterentwickeln und pflegen können.

Du kannst den Elementor Page Builder ganz einfach in einer kostenlosen Version testen, aber du wirst schnell an deine Grenzen geraten. Die Pro Version kostet im Jahr 40 $. Aber was du an Zeit sparst ist unbezahlbar ❤️
Hier kannst du den Elementor Page Builder kaufen: Elementor Pro *

Ich habe HEUTE erst erfahren, dass Elementor am 09.03. seine Preise umstellen möchte, wenn du dir überlegst eine Lizenz zu holen, ist jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt. 

2. YOAST Seo

 

YOAST SEO ist DAS TOOL für deine Suchmaschinenoptimierung. Du hast in der kostenfreien Version schon so viele Möglichkeiten, um die Grundeinstellungen deiner Website für die Suchmaschinen zu optimieren. Mit YOAST Kannst du unter anderem die Keywords deiner Seite anlegen oder die Darstellung in der Google Suche optimieren. 

3. WP Fastest Cache

 

Mit einem Cache Plugin, kannst du den Zwischenspeicher deiner Website regulieren. 
Mein kostenloses Lieblings-Cache-Plugin ist WP Fastest Cache. 

Tipp! Sollte beim Website-Erstellen deine Änderungen nicht angezeigt werden, dann leere mit einem Cache Plugin den Zwischenspeicher. Danach ist der “Fehler” häufig wieder behoben.

4. Borlabs Cookies

 

Borlabs Cookies* ist mein absolutes lieblings-Cookie-Banner-Plugin. Du kannst mit diesem Plugin die Cookie-Einstellungen regulieren deiner Website regulieren. Es kostet 39 Euro, diese sind allerdings gut investiertes Geld. 

Ein Vorteil ist, dass du bei Borlabs-Cookie den Cookie-Banner nach deinem Brand-Design anpassen kannst. 
Das Plugin liefert viele Anleitungen direkt mit, sodass es dir die Einrichtung erleichtert. 

5. Download Monitor

Dieses Plugin habe ich erst vor kurzem für mich entdeckt und ich liebe es! Durch den Download Monitor kannst du sehen, wie viele Menschen deine angebotenen Dateien (z. B. PDFs) von der Website downloaden. Dabei funktioniert es komplett anonym und zählt tatsächlich nur die Downloads. Wer Statistiken liebt und gerne wissen möchte, wie viele Menschen auf die angebotenen Dateien zugreifen, der ist mit diesem Plugin an der richtigen Adresse. 

6. Broken Link Checker

Wenn deine Website umfangreicher wird und du zahlreiche Verlinkungen auf ihr hast, dann kann es sein, dass der ein oder andere Link mit der Zeit nicht mehr gültig ist. Ungültige Links sind ärgerlich für deine Website-Besucher*innen und werden auch von den Suchmaschinen abgestraft.  Damit du den Überblick behalten kannst, hilft dir dieses Plugin beim Untersuchen deiner Links. Es erleichtert dir die Arbeit und zeigt dir auch gleich an, welche Links nicht mehr gültig sind.

Ich hoffe du konntest den ein oder anderen neuen Plugin-Tipp für dich mitnehmen und wünsche dir viel Freude beim Website-optimieren 🧡


Ich nutze bei zwei Plugins Affiliate-Links. Diese habe ich deutlich durch * gekennzeichnet.  Die Plugins verwende ich selbst bei meinen KundInnen-Projekten und sind daher absolute Herzens-Empfehlungen. Wenn du mich und meine Arbeit unterstützen möchtest freu ich mich, wenn du den Affiliate-Link nutzt, du bezahlst über den link nicht mehr für das Plugin. Du unterstützt mich lediglich durch eine kleine Provision.

Viele Grüße,

Steffi

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn gerne!

Share on facebook
teilen
Share on whatsapp
schicken
Share on pinterest
merken
Share on email
mailen

Hier Weiterlesen:

Webdesignerin Stefanie Friedel

Hey, ich bin Steffi

In meinem Webdesign-Blog bekommst du Tipps rund um deine Website.

Website-Checkliste

Die beste Zeit zum erstellen deiner Website ist jetzt! 

Werbehinweis(*)

Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link, das heißt, wenn du auf der verlinkten Website etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Ich verwende solche Links ausschließlich, wenn ich selbst mit dem Tool arbeite, absolut überzeugt davon bin und von Herzen empfehlen möchte.  Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst unterstützt mich dabei bei meiner Arbeit.  Danke ❤

Glossar