Hey, ich heiße

Stefanie Friedel

Bist du auf der Suche nach einer Webdesignerin? 

Ich erstelle keine Webseiten, vielmehr lasse ich wundervolle Frauen sichtbar werden.

Hier geht es nicht nur um das technische erstellen einer Webseite. Es geht darum deine Emotionen im Business in eine Website zu übersetzten. 

Meine Kundinnen sind Macherinnen, die wissen was sie wollen. Sie brauchen lediglich Hilfe bei der Umsetzung ihrer Vision.  Ich visualisiere diese  Vorstellungen auf ihrer Website, oder bringe ihnen das Wissen bei, dies  selbst zu tun.  
Ganz nach ihren Bedürfnissen. 

Wenn dich diese Zeilen ansprechen, dann bist du bei mir richtig. 

Erkennst du dich in
folgenden Punkten wieder?

  • Bist du leidenschaftlich selbstständig oder willst gerade dein Sinnstiftendes Business starten?
  • Hast du eine Vision aber Angst vor der technischen Umsetzung und suchst eine Webdesignerin, die dir mit emphatie und in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit diese Ängste nimmt?
  • Hast du keine Ahnung wie du deine Visionen Umsetzen sollst und suchst eine Expertin, die dich bei deinem Vorhaben unterstützt?
  • Möchtest du mit deinem Unternehmen einen positiven Beitrag in dieser Welt leisten und bist nicht auf schnelles Geld aus.

Du willst eine Webdesignerin, die

... mit Achtsamkeit deine Website erstellt

... die psychologischen Aspekte von Farbe und Design beherrscht und einsetzt

... dir deine Technik-Ängste nimmt

... mit Leidenschaft Dinge erstellt

... dir eine wunderschöne und strategische Website erstellt

... mit dir eine Konzeption erarbeitet um deine Website für die ideale Kundin auszurichten

... dich mit ihrer Begeisterungsfähigkeit ansteckt

... dir alles verständlich vermittelt, sodass du in der Lage bist, dich selbstbewusst um deine Website zu kümmern

... du auch gerne auf einen Kaffee treffen würdest

Vom visuellen zum virtuellen Marketing

Noch bevor ich schreiben konnte hatte ich meinen ersten Computer. Was heute wohl schon ganz normal ist, war es als Kind der 90er nicht.  
Die Technikbegeisterung meines älteren Bruders und meines Vaters haben mich schon als junges Mädchen angesteckt. 

Ich bekam zwar nur die alten Computer meines Bruders weitergegeben, war aber superglücklich, wenn ich im DOS-Modus Tetris spielen konnte.

Meinen Computer verzierte ich mit bunten Aufklebern, denn eine kreative Träumerin war ich auch damals schon.
Meine Vorstellungskraft schien früher schon keine Grenzen zu haben und so habe ich mich dazu entschieden, einen kreativen Beruf zu erlernen, der Handwerk und Gestaltung verbindet. 

Seit über 10 Jahren arbeite ich jetzt als Interior Designerin im Einzelhandel und erwecke Wohnräume zum Leben. Ich habe gelernt funktionale und schöne Räume zu kreieren, die den Kund:innen Lösungen zeigen und sie zum Kauf inspiriert. 

Mein Weg zur Webdesignerin

Da ich in meinem Leben viel Energie zur Verfügung habe und gerne eigene Projekten nachgehe, habe ich mich 2015 mit meinem Partner zusammen in die Selbstständigkeit gewagt. Wir gründeten ein Taschenlabel und haben unseren Online-Shop dafür selbst erstellt.

Zu dieser Zeit hat mich eine Freundin gefragt ob ich ihr bei ihrer Website helfen kann. Sie war unglücklich, da sie ihre Website nicht selbstständig pflegen konnte. Als Technik-Begeisterte sagte ich sofort zu und merkte schnell, wie frustrierend es war sich im Internet bei dem Überangebot zurechtzufinden. 

Im Bereich der Website-Erstellung arbeiten überwiegend Männer, dementsprechend sind die Erklärungen und die  Angebote in einer “männlichen Sprache” verfasst. Frauen haben andere Bedürfnisse und müssen auch in einer anderen Sprache abgeholt werden. (Mehr kannst du auch in meinem Blog Beitrag “Webdesign speziell für Frauen, gibt’s da einen Unterschied?” nachlesen)

Nachdem ich mir im monatelangen Selbststudium alle Informationen die ich brauchte zusammengesucht hatte, habe ich allmählich meine Leidenschaft und mein Talent für das Webdesign entdeckt. Durch Empfehlung führte eine Website-Erstellung zur nächsten. Ich habe in den vergangenen Jahren unzählige  Kurse belegt, eine Grafikdesign Ausbildung gemacht und ganz viele Bücher gelesen. Letztendlich habe ich mich 2019 als Webdesignerin selbstständig gemacht.

Und jetzt nehme ich Frauen ihre Technik-Ängste und stecke sie mit meiner Begeisterung an 🙂 Ich liebe es die technischen Möglichkeiten zu nutzen um selbstständige Frauen bei ihrer Mission mit meinem Wissen zu unterstützen.

"Es liegt mir am Herzen, Frauen mit Hilfe mit der technischen Unterstützung durch Website und Kurse, bei ihrem Herzens-Business zu unterstützen."

4 Fakten über mich

Ich liebe Radfahren und erledige fast alle Erledigungen mit meinem Fahrrad. 

Meinen Ausgleich bekomme ich  durch Yoga und Meditation.  

Ich habe ein großes Herz für Tiere:  Vegetarierin seit über 12 Jahren

Ich glaube an die Magie im Leben. Es gibt Dinge, die wir mit logischem Verstand nicht erklären können.